Heizen ohne Gas und Öl !                                                     www.pel-lets.at    

Schreyner Energie-Kamin-Umwelttechnik KEG              •             info@pel-lets.at             •              0664/220 59 89

Information zur Verwendung von Pelletbrenner vor
Öl-/ Gas-/ Holzkessel:

Durch entsprechende Maßnahmen sind wir in der Lage unsere Pelletbrenner vor fast alle gebrauchten Kessel zu installieren.

Die Umrüstung kann für unsere 10-25 kW Brenner sowie für unsere 20-60 kW Brenner erfolgen.

Nachfolgende Punkte gilt es aber vorab zu berücksichtigen:

  • Der Kessel benötigt einen Schornsteinzug von mindestens 10-15 Pascal
  • Der Schornstein muß gegen Rußbrand beständig sein
  • Bei Pelletbetrieb (70°C Kesseltemperatur) ist eine Mindestrücklauftemperatur von 50°C notwendig, ansonsten wird eine Rücklaufanhebung oder ein Pufferspeicher benötigt
  • Zu beachten ist auch, dass Öl- / Gaskessel nach Umstellung nur noch 50% Leistung erbringen (d.H.: ein 24kW - Kessel hat nur noch 12-14 kW im Pelletbetrieb)
  • Eine Reinigung des Brenners sollte in der "Heizperiode" mind. 14-tägig erfolgen. Die Kesselreinigung, je nach Typ und Pellet-Qualität zwischen 4-12 Wochen. Die Reinigung läst sich aber einfach durchführen und kann vom Kunden selbst vorgenommen werden. Es entstehen somit keine zusätzlichen Kosten für die Reinigung.
  • Die Brennerraumtiefe für unseren kleinen Brenner sollte mindestens 300mm betragen und die Brennraumbreite muss mind. 280mm betragen. Das Brennerrohr braucht eine Öffnung von 160mm Kessel- bzw. Brennerflansch.

Sie können mit dem Brenner sowie einer Förderschnecke und einem Kleinsilo anfangen. Erfolgt eine Umrüstung von Öl-/Gas- auf Pelletbetrieb, so hat sich diese Maßnahme bereits nach ca. 3-4 Jahren amortisiert.

 

zurück